Diese Seite verwendet Cookies. Erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung mehr darüber, wie wir Cookies einsetzen und wie Sie Ihre Einstellungen ändern können.

Die Grialetsch-Hütte SAC

im Herzen des Grialetschgebiets

Nein, einen Internetanschluss findest Du in unserer SAC-Hütte bewusst nicht. Auch Dein Handy könntest Du ruhig zu Hause lassen, Empfang gibt’s bei uns keinen. Dafür alles andere, was zu einer Berghütte und einem erholsamen und erlebnisreichen Bergaufenthalt gehört. Richtig zum Ausspannen und Entspannen!

Im Herzen des  Grialetschgebietes gelegen, ist die Hütte Ausgangspunkt herrlicher Wanderungen (Kesch-Trek) und traumhafter Skitouren (Haute Route Graubünden). Von Ende Februar bis Mitte April wirst Du vom Hüttenteam gerne willkommen geheissen. Die Grialetsch-Hütte SAC wird in den kommenden Monaten umfassend erneuert und mit einem funktionalen Anbau ergänzt.

Die Hütte ist geschlossen.

Voraussichtliche Bewartungszeiten: Die Hütte wird bei guten Verhältnissen vom 27.12.2021 bis 02.01.2022 bewartet sein. Danach wieder ab dem 12. Februar 2022. Der Winterraum bleibt bis auf weiteres geschlossen.

Zum Umbau- Blog

Aktuelle Corona Situation Hütten

Regeln für Hütten und Touren

Die jüngsten Entwicklungen der Corona-Neuinfektionen zwingen den Bundesrat die Schutzmassnahmen leider weiter zu verstärken. Ab 20. Dezember 2021 gilt schweizweit eine umfassende 2G-Regel und der Zutritt zu Innenräumen sowie eine Vielzahl von Aktivitäten ist nur noch für geimpfte oder genesene Personen möglich.

2G: geimpft oder genesen
2G+: in den letzten 4 Monaten geimpft/genesen oder geimpft/genesen + negativer Test
3G: geimpft, genesen oder getestet

 
Diese Verschärfungen haben für den Bergsport folgende Auswirkungen:
 
2G-Regel für den Hüttenbetrieb 

  • Hüttengäste ab 16 Jahren müssen für eine Übernachtung oder Konsumation im Innenbereich einer Hütte ein gültiges Covid-Zertifikat (2G) vorweisen können. Im Innenbereich der Hütten gilt eine Maskenpflicht und Konsumationen erfolgen ausschliesslich sitzend.
  • Alternativ haben die Hüttenteams die Möglichkeit, die 2G+ Regel einzuführen. In der Folge entfällt die Masken- und Sitzpflicht. Für die Hüttenterrassen im Aussenbereich gibt es keine Beschränkungen, ausser die üblichen Distanz- oder Trennwände-Massnahmen.
  • In unbewarteten Hütten und Biwaks gilt ebenfalls die 2G-Regel.
  • Hüttenreservationen, die vor dem 20. Dezember 2021 getätigt wurden, behalten ihre Gültigkeit. Sollte der Besuch einer Hütte aufgrund der 2G-Regel nicht mehr möglich sein, sind die Gäste aufgefordert, das Hüttenteam umgehend zu informieren.


Mehrtagestouren

  • Auf Mehrtagestouren, bei denen eine Übernachtung in einer Hütte oder einem Hotel vorgesehen ist, müssen alle Personen ein Covid-Zertifikat (je nach Regelung auf der Hütte 2G oder 2G+) vorweisen können. Wir empfehlen, bereits bei der Besammlung zu überprüfen, ob alle Personen ein entsprechendes Zertifikat besitzen.
  • Für Veranstaltungen im Freien gelten bis 300 Personen, abgesehen von den allgemeinen Verhaltens- und Hygieneregeln, keine Beschränkungen. Grundsätzlich gilt, Maske tragen, wenn Abstand nicht möglich ist (insbesondere auch bei der privaten Anreise im Personenwagen).

Die neuen Schutzmassnahmen gelten vorerst bis 24. Januar 2022. Bitte beachtet, dass in einigen Kantonen strengere Regeln gelten.

Gesamterneuerung Grialetsch-Hütte SAC – der Umsetzungsentscheid liegt vor

An der diesjährigen Generalversammlung der SAC Sektion Davos sind keine Entscheide im Zusammenhang mit dem Bauprojekt «Grialetsch 2021» zu fällen. Daher enthält die schriftlich durchgeführte Generalversammlung auch kein Traktandum zur Grialetsch-Hütte. Vorstand und Baukommission setzen das Bauvorhaben im Rahmen der erteilten Kompetenzen um und informieren die Sektionsmitglieder regelmässig.

Das Bauprojekt «Grialetsch 2021» wurde an der letzten Generalversammlung im Februar 2020 vorbehältlich der Erfüllung verschiedener Bedingungen von den Sektionsmitgliedern genehmigt. Nach Vorliegen der Baubewilligung und der Sicherstellung der Gesamtfinanzierung konnte der Vorstand Ende November 2020 den Bauentscheid fällen. Die Baukommission und der beauftragte Architekt arbeiten weiterhin mit Hochdruck an allen erforderlichen Planungs- und Vorbereitungsschritten, so dass am Pfingstdienstag, 25. Mai 2021 mit den Bauarbeiten begonnen werden kann.

News zum Umbau

der Grialetsch-Hütte

20.12.2021

Stromlose Kläranlage von Biorock Swiss

Artikel lesen
11.12.2021

Wo die Sonne fünfmal aufgeht

Artikel lesen
09.11.2021

RTR berichtet über Umbau Grialetsch

Artikel lesen
05.11.2021

Die Grialetsch-Hütte ist fertig!

Artikel lesen

Kontakt

Grialetsch-Hütte SAC

Tel.: +41 81 416 34 36
grialetsch@sac-davos.ch
www.grialetsch.ch

Hüttenwarte

Tanja und Werner Schweizer